Digital-Life-Balance

80 bis 90% der Erwachsenen greifen in Momenten des Wartens, der Langeweile oder des Unbehagens reflexartig nach dem Handy oder dem Tablet. Verbunden mit einem auch sonst sehr regelmässigen Medienkonsum stellen viele fest: «Die Balance zwischen medialer und non medialer Beschäftigung ist nicht mehr gegeben.» Dies zu erkennen ist keine Schande und man ist in guter Gesellschaft. Besonders Eltern möchten gute Vorbilder sein und ihren Kindern einen „gesunden Umgang“ der medialen Beschäftigung vorleben. Für diesen gesunden Umgang werden im Kurs einige Tipps und Tricks vermittelt. Von Hilfen zur Bestandesaufnahme bis hin zu technischen Tricks welche die Handynutzung verändern. Dabei geht es nie um «Abstinenz» sondern um das Wiedererlangen von Balance und Freiheit. Der gemeinnützige Verein zischtig.ch bearbeitet diese Frage mit vielen Eltern und Jugendlichen. Die Inputs und Übungen sind gut illustriert und humorvoll vermittelt. Dies ist eine hybride Veranstaltung: Sie entscheiden, ob Sie in der Bibliothek Zug teilnehmen oder sich online zuschalten. Bitte bei der Anmeldung angeben. Danke In Zusammenarbeit mit Bibliothek Zug.
Kurs-Nr21_2/8
ZielpublikumFür Eltern von Schulkindern und Jugendlichen
KursdatenDienstag, 28.09.2021 – 19:30 bis 21:00 Uhr
AnmeldeschlussDienstag, 21.09.2021
Kursleitung
Eine Fachperson von zischtig.ch
KostenCHF 10.--/Paare CHF 15.- Anmeldung erforderlich
Organisationeff-zett Elternbildung in Zusammenarbeit mit Bibliothek Zug
Kontaktbildung@eff-zett.ch
KursortBibliothek Zug
St.-Oswalds-Gasse 21
6300 Zug
zurück zur Kurs-Übersicht